In der Rhyth­mo­lo­gie wer­den alle wich­ti­gen Aspek­te des Fach­ge­bie­tes abge­bil­det: die Behand­lung von Rhyth­mus­stö­run­gen des Her­zes durch Abla­tio­nen (Kathe­ter, Chir­ur­gisch, und Hybrid) und die Implan­ta­ti­on von Herz­schritt­ma­chern, die Ver­hin­de­rung des plötz­li­chen Herz­to­des durch Implan­ta­ti­on von Defi­bril­la­to­ren sowie die elek­tri­sche Sti­mu­la­ti­on bei Herz­mus­kel­schwä­che durch die biv­en­tri­ku­lä­ren Schritt­ma­cher (CRT).