Thomas Zerm

Dr. med.

Der deut­sche Kar­dio­log Tho­mas Zerm ist Spe­zia­list für kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie. Als Pio­nier der Elek­tro­phy­sio­lo­gie lei­tet er die Abtei­lung des Alber­ti­nen Herz- und Gefäss­zen­trum in Ham­burg. Seit eini­gen Jah­ren ist er auch in der Schweiz tätig. Am Herz und Rhyth­mus Zen­trums lei­tet er kar­dio­lo­gi­sche Eva­lua­tio­nen, Elek­tro­phy­sio­lo­gi­schen Abklä­run­gen (EPU) und die Kathe­ter-Abla­tio­nen bei Vor­hof­flim­mern.

Dr. med. Thomas Zerm

Fach­arzt für Kar­dio­lo­gie (DE)

Thomas Zerm

Der deut­sche Kar­dio­log Tho­mas Zerm ist Spe­zia­list für kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie. Als Pio­nier der Elek­tro­phy­sio­lo­gie lei­tet er die Abtei­lung des Alber­ti­nen Herz- und Gefäss­zen­trum in Ham­burg. Seit eini­gen Jah­ren ist er auch in der Schweiz tätig.

Die elek­tro­phy­sio­lo­gi­sche Unter­su­chung (EPU) ist die Unter­su­chungs­form zur Abklä­rung von schnel­len Herz­rhyth­mus­stö­run­gen (Tachy­kar­di­en, Herz­ra­sen). Am Herz und Rhyth­mus Zen­trums lei­tet er kar­dio­lo­gi­sche Eva­lua­tio­nen, Elek­tro­phy­sio­lo­gi­schen Abklä­run­gen (EPU) und die Kathe­ter-Abla­tio­nen bei Vor­hof­flim­mern.

Dr. Zerm spricht Deutsch und Eng­lisch. Pri­vat lebt er zwi­schen Ham­burg und der Schweiz.

Kontakt und Termine

Für Ihre Fra­gen ste­he ich Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung. Ver­ein­ba­ren Sie einen pas­sen­den Ter­min in unse­rer Online-Agen­da.

Online-Ter­mi­ne

Facharzttitel

Fach­arzt für Kar­dio­lo­gie (DE) und All­ge­mei­ne Inne­re Medi­zin (DE)

Werdegang

seit 2019

Con­sul­tant kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie, Herz und Rhyth­mus Zen­trum (Zürich)

seit 2016

Con­sul­tant kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie in der Car­di­an­ce Cli­nic (Pfäf­fi­kon)

seit 2015

Lei­ten­der Arzt des Depart­ments für kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie im Alber­ti­nen Herz­zen­trum (Ham­burg)

2012 – 2014

Con­sul­tant inva­si­ve Elek­tro­phy­sio­lo­gie im Evan­ge­li­schen Ama­lie-Sie­veking-Kran­ken­haus, Alber­ti­nen-Grup­pe (Ham­burg)

1990 – 1995

Con­sul­tant Elek­tro­phy­sio­lo­gie in der Askle­pi­os Kli­nik (Ham­burg)

seit 2008

Lei­ten­der Arzt für Arrhyth­mo­lo­gie im Herz­zen­trum Wal­lis (Sion)

2008 – 2011

Con­sul­tant inva­si­ve Elek­tro­phy­sio­lo­gie, Kran­ken­haus Dres­den-Fried­rich­stadt (Dres­den)

2007 – 2010

Kar­dio­lo­ge / Elek­tro­phy­sio­lo­ge Kli­ni­kum St.Georg, Prof. Kuck (Ham­burg)

2002 – 2007

Ober­arzt / Lei­ten­der Arzt in kar­dia­ler Elek­tro­phy­sio­lo­gie im CHUV (Cent­re Hos­pi­ta­lier Uni­ver­si­taire Vau­dois), Lau­sanne und am Herz­zen­trum in Bern

Studium und Diplome

2002

Pro­mo­ti­on zum Dok­tor der Medi­zin (DE)

2000

Fach­arzt für Kar­dio­lo­gie (DE)

1998 – 2000

Sub­spe­zia­li­sie­rung Kar­dio­lo­gie und kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie, Cha­rité Ber­lin, Uni­ver­si­täts­kli­nik Dres­den (Ber­lin und Dres­den)

1999

Fach­arzt für All­ge­mei­ne Inne­re Medi­zin (DE)

1990 – 1998

Fach­arzt­aus­bil­dung für Inne­re Medi­zin in Rade­beul (Döbeln und Dres­den)

1984–1990

Stu­di­um der Human­me­di­zin an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät (Cha­rité), Ber­lin und der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Dres­den, Abschluss als Diplom-Medi­zi­ner

Sprachen

  • Deutsch
  • Eng­lish
  • Fran­zö­sisch

Spezial-Sprechstunden

  • Herz­rhyth­mus­stö­run­gen und Vor­hof­flim­mern
  • Kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie
  • Second Opi­ni­on (Zweit­mei­nung) Elek­tro­phy­sio­lo­gie

Kernkompetenzen

  • Kar­dia­le Elek­tro­phy­sio­lo­gie
  • Herz­rhyth­mus­stö­run­gen
  • Vor­hof­flim­mern Abla­ti­on
  • Herz­schritt­ma­cher (Ein­kam­mer, Zwei­kam­mer, Biv­en­tri­ku­lär und Lead­less)
  • Epi­kar­dia­le LV Son­den (Mini­mal­in­va­siv)
  • Defi­bril­la­tor (ICD)
  • Sub Q defi­bril­la­tor

Mitglied- und Partnerschaften

  • Swiss Car­dio­lo­gy Socie­ty (SGK)
  • Swiss Medi­cal Asso­cia­ti­on (FMH)